Berufliche Bildung

Die berufliche Bildung ist mittlerweile ein entscheidender Faktor für den nachhaltigen Erfolg von Unternehmen. Dabei geht es sowohl um den Nachwuchs, der Ausbildungen in der Papier und Kunststoffe verarbeitenden Industrie absolviert, als auch um Möglichkeiten, die Angestellten in ihrer Laufbahn weiter zu qualifizieren und auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.

Unsere Berufe im Portrait

Wir betreuen arbeitgeberseitig den Ausbildungsberuf des/der Packmitteltechnologen/in. Weitere wichtige Ausbildungsberufe in der Papier und Kunststoffe verarbeitenden Industrie sind der/die Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik, der/die Maschinen- und Anlagenführer/in im Schwerpunkt Druckweiter- und Papierverarbeitung, des/der Medientechnologe/in Druck sowie Druckverarbeitung.

Weitere branchentypische Ausbildungsberufe sind der/die Elektroniker/in, der/die Mechatroniker/in und der/die Mediengestalter/in Digital und Print.

Im Bereich der Administration und IT gibt es Ausbildungsmöglichkeiten zum/zur Industriekaufmann/frau, Fachinformatiker/in und zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen unserer Branche finden Sie auf der Homepage www.karriere-papier-verpackung.de.

Außerdem werden hier die Möglichkeiten vorgestellt, sich innerhalb der Branche beruflich fortzubilden, den Industriemeister/in, den Techniker/in oder ein Studium zu machen.

Unsere Mitgliedsverbände